Monthly Archives: July 2004

Hilfe

Gestern wurde die Hilfe für Firefox 1.0 eingefroren. Das gibt uns nun die Möglichkeit, endlich loszulegen, um pünktlich mit Firefox 1.0 fertig zu werden. Leider ist das Glossarprojekt im Sande verlaufen und das Format der Hilfe ist XHTML statt XML, aber viel Zeit bleibt uns nicht mehr und so müssen wir uns mit dem begnügen, was uns momentan zur Verfügung steht.
Deswegen möchte ich jeden bitten, der in den nächsten Wochen Zeit hat an der Übersetzung mitzuarbeiten, sich ab sofort per E-Mail bei mir zu melden. Bitte als Stichwort [Firefox-Hilfe] benutzen, damit ich den Überblick nicht verliere.
Einzige Voraussetzung: Ihr könnt nicht nur Englisch lesen, sondern versteht es auch. Das ist sehr wichtig, da ich sonst mehr Zeit zum Korrekturlesen verwenden muss als zum Übersetzen. Schreibt bitte auch, wie qualifiziert ihr seid. Niemand ist ausgeschlossen, aber wir werden ein Team von höchsten 14 Personen bilden und da wird ein Anglist natürlich bevorzugt behandelt. Bitte tragt diese Meldung auch weiter, je mehr Leute sich melden, desto besser.

Den genauen Ablauf werde ich in den nächsten Tagen bekannt geben. Ich muss erst noch klären, ob wir Bugzilla für unsere Zwecke nutzen können, was die Sache wesentlich vereinfachen würde.

Edit:
Meine E-Mail-Adresse steht zwar auf der Homepage, aber hier noch einmal: a.topal AT uni-duisburg PUNKT de

Na, wie seh ich aus?

Ich gebe zu, ich habe mich eine ganze Weile um diesen Schritt gedrückt, da jede Umstellung Arbeit mit sich bringt und Zeit kostet, die ich nicht habe, aber das alte Blog hat sich an meiner letzten Quotaüberschreitung verschluckt und war einfach nicht mehr ans Laufen zu kriegen. Dies ist jetzt also die neue Version von Movable Type. Das Design ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber ich werde wohl ohnehin bald ein paar Veränderungen dran vornhemen und zeigen, wozu CSS in der Lage wäre, wenn es nicht vom IE ausgebremst würde.
Leider hat der Umstieg meine Erwartungen nicht voll erfüllt, da die Kommentare, die schon letzte Woche nicht zu sehen waren jetzt wohl endgültig gelöscht sind, was aber wohl vor allem daran liegt, das die Dateien bereits korumpiert abgelegt wurden. Wer also etwas gepostet hat, das ich lesen sollte, schreibt mir bitte eine E-Mail oder wiederholt seinen Kommentar. Sorry, da war leider nichts mehr zu machen.

Der Tag danach

Wie ihr sicher mitbekommen habt, hatten wir ein Sicherheitsproblem. Glücklicherweise wurde das von der Presse größtensteils nicht zum Mozilla-Bashing genutzt. Adam Sacarny hat übrigens den zeitlichen Verlauf des Bugfixings hier dargestellt. Interessant ist, dass weniger als 24 Stunden nach bekanntwerden der Lücke bereits alle Mozilla Produkte upgedated waren und kurz später die ganze Aktion abgeschlossen wurde.

PS: Wir hatte letzte Woche ein Problem mit dem Speicherplatz auf dem Server. Seitdem funktionieren leider die Kommentare nicht mehr. Ich werde versuchen, das so schnell wie möglich wieder hinzukriegen.

0.9.2

Vor ein paar Stunden bin ich durch Mozillzine auf diesen Bug aufmerksam geworden. Ich rate jedem Windowsanwender dringend entweder diese Erweiterung oder die aktuelle Version 0.9.2 zu installieren. Deutsche Versionen sind bereits fertig. Es war schon gegen 3:30 Uhr als ich sie fertig hatte, sodass sie noch nicht in großem Umfang getetstet wurden, aber diese Version musste schnell raus. Weitere Infos gibts im Laufe des Tages

E-Mail-Abarbeitung

Jetzt, da der größte Brocken geschafft ist und wider Erwarten kaum Probleme aufgetaucht sind, habe ich tatsächlich Zeit, meine Inbox ein wenig zu leeren. Leider warten einige schon seit Mai. Aber ich hab bereits angefangen und inzwischen sind nur noch knapp 50 Mails zu beantworten. Danach kommen die Blogkommentare dran. Wer also seit längerem auf Antwort wartet, hat gute Chancen bald eine zu kriegen.

Danke!

Weil ich gestern nicht mehr dazu gekommen bin, möchte ich das heute nachholen: Ich danke ganz herzlich allen, die am Test der Übersetzung teilgenommen und ihr Feedback abgegeben haben. Ohne diese Rückmeldungen hätte ich einige große Fehler einfach übersehen. Ich hoffe ich konnte alle Mails beantworten, seid mir aber nicht böse, wenn ihr keine Antwort bekommen habt. Zwischendurch hab ich mal kurz den Überblick verloren ;-)

Danken möchte ich auch den Forumsveteranen, die großartigen Support leisten und ohne die dem Firefox sicher nicht annähernd der Erfolg beschieden wäre, der ihm jetzt zuteil wird.

Last but not least gilt mein Dank selbstverständlich auch Martin Creutziger, der nicht nur die Mac OS X Version erstellt hat und auch noch Zeit fand, die gesamte Veröffentlichung zu begleiten, sondern auch seinen eigenen Server bereitgestellt hat, um unseren eigenen Server zu entlasten, der dadurch auch in der Lage war, um 16:57 Uhr 112 Anwender zu bedienen und uns damit einen neuen Besucherrekord beschert hat.

Trotz einiger Pannen war die Veröffentlichung im großen und ganzen ein voller Erfolg und wir dürfen uns über ziemlich genau 16639 Downloads am ersten Release-Tag freuen.

ENDLICH! 0.9.1

Weil es gerade nach zwei ist und ich seit sechs Stunden ununterbrochen auf diesem Stuhl sitze, möchte ich es so kurz wie möglich machen: Der Firefox 0.9.1 ist ab sofort in deutscher Sprache verfügbar.

Wenn ihr schon ungeduldig wart, lasst euch sagen: Noch nie habe ich ein Release so sehnsüchtig erwartet wie dieses Mal. Ich hoffe inständig, dass damit dieses Theater ein Ende findet.

Es ist zwar egal, aber wen’s interessiert: Wir haben die erste komplette Übersetzung weltweit abgeliefert. Wehe es meckert noch einer über die Dauer der Übersetzung.

Randnotitz: Über eine Sache bin ich gestolpert, da hilft nur noch lachen:hier
Allerdings finde ich die Idee gar nicht mal schlecht. Wenns zuviel wird, einfach mal den Server abschalten ;-)

Ich werde jetzt ins Bett gehen und nicht vor 10:00 Uhr aufstehen. Morgen gibt’s dann mehr Infos.