Monthly Archives: October 2004

Silencium

Gestern im Filmseminar. Wir schauen uns die Sequenz “The Big Swallow” an – Ein relativ bekannter Film von James Williamson aus dem Jahr 1901. Auf der Leinwand sieht man einen Mann, der sprechend auf die Kamera zuläuft.
Anscheinend hält das eine Teilnehmerin nicht mehr aus, denn plötzlich tönt es von ganz hinten in Richtung Dozent: Könnten Sie BITTE den Ton einschalten?

Spam

Ich habe soeben über 480 Spamkommentare gelöscht, die in insgesamt weniger als drei Stunden hier abgeladen wurden – Zum Löschen habe ich über eine Stunde gebraucht. Ich wäre wirklich sehr dankbar, wenn mir jemand verraten könnte wie ich diese Art von Spam am effektivsten verhinderen kann, ich möchte die Kommentare nicht abschalten müssen.

Firefox 1.0 Release Candidate 1

Okay, jetzt ist er da, aber ich kann euch trotzdem nicht dazu raten, ihn zu installieren. Das Problem liegt darin, dass ein Update vom Release Candidate auf die finale Version nicht über die integrierte Updatefunktion klappt. Es sollten sich also nur diejenigen einen RC herunterladen, die mir aktiv bei der Fehlersuche helfen wollen. Ich hoffe, dass das nicht allzu wenige sein werden, denn das ist jetzt die letzte Chance noch etwas zu verändern. RC 2 wird wohl ziemlich final sein.

Im Übrigen: Es stehen noch etwas über 100 Mails aus, die ich in den kommenden Wochen zu beantworten gedenke. Leider geht es nicht schneller, da rund um das Release noch einiges an Arbeit ansteht. Also, an alle die warten: Bitte noch ein wenig Geduld.

Letzter Versuch

Es ist zwar schade, dass wir immer noch nicht veröffentlichen können, aber außer dem Datum gilt der untere Beitrag immer noch. Bis zum Release ist’s zwar nicht mehr lange hin, aber ich werde kein Datum mehr nennen, auch wenn mir eins genannt wurde. In der Zwischenzeit kann ich nur die Nightlies empfehlen, die ziemlich genau dem Release Candidate entsprechen.

Kurz vor Fertig

Firefox 0.10 (oder PR1) ist jetzt ziemlich genau einen Monat alt. Deswegen war die Entscheidung, keinen deutschen Firefox 0.10 zu veröffentlichen sicher nicht einfach – aber nötig. Die nächste Firefox-Version -also Release Candidate 1- wir bereits am 18.10. erscheinen. Abgesehen davon haben sich seit 0.10 sehr viele Sachen gerade im Lokalisierungsbereich verändert, so dass wir die neue Version parallel zu der englischen Version veröffentlichen können. Zudem haben wir dadurch noch ein wenig Zeit, um die Hilfe auf den akutellen Stand zu bringen und damit eine rundum (fast) finale Version zu veröffentlichen.

Ich weiß, dass einige von dieser Entscheidung enttäuscht sein werden, aber sie war nötig und versetzt uns nun in die äußerst vorteilhafte Position, nicht mehr auf Releases angewiesen zu sein. Eine Geschichte wie bei dieser Version wird uns also in Zukunft nicht noch einmal passieren.

Update: Die Kommentare musste ich leider schließen -schade eigentlich.

Euphorie!

Die letzte Woche verlief alles andere als gut, aber ich bin froh sagen zu können: “good news, everyone!” (frei nach Professor Farnsworth)

Zunächst war für mich wichtig, meine Hausarbeit abgeben zu können -und bevor jetzt wieder die Kommentare anfangen: Nein, das hat die Übersetzung nicht behindert, sondern sie -im Gegenteil- verbessert. Wer mehr wissen möchte, kann sich ja ein wenig einlesen [PDF].

Danach ist natürlich wichtig, dass die Übersetzung für alle verfügbar wird, und in der Sache sind wir nun einen großen Schritt vorwärts gekommen. Jeder der möchte, kann sich nun eine Nightly (nicht das PR) herunterladen und mit einem Sprachpaket versehen. (Da die entsprechenden Server von mozilla.org nicht laufen, wird der Webspace freundlicherweise von Martin Creutziger zur Verfügung gestellt).
In der Tat ist unsere Box nun grün, sodass jetzt auch jeder, der ein entsprechendes Buildsystem hat, seinen eigenen deutschen Firefox als Installer oder gepackt für alle drei Plattformen kompilieren kann.

Damit kommen wird nun auch zum eigentlichen Grund für die Verzögerung. Bereits seit einiger Zeit habe ich mit Axel Hecht versucht, das Geheimnis um die eingebaute Update-URL zu lüften, die in den englischen Versionen auf https://update.mozilla.org/update/firefox/en-US.rdf zeigt. Der Bug, den Axel dazu angelgt hat, wird gelistet als Nummer 260842.

Da ich die Verantwortung für die deutsche Übersetzung trage, habe ich entschieden, solange mit der Veröffentlichung zu warten, bis klar ist, wie der Update-Mechanismus in diesem Fall funktioniert und wie er mit lokalisierten Versionen zusammenarbeitet. Die Antwort folgte indirekt durch die Veröffentlichung von Version 0.10.1. Während englische Anwender einen Hinweis auf das Update erhielten und automatischen updaten konnten, war keine der veröffentlichten Lokalisierungen in der Lage das Update zu nutzen, wodurch die Anwender gezwungen waren, den Patch manuell einzuspielen oder eine neue Version zu installieren.

Inzwischen ist klar, dass in lokalisierten Versionen die URL auf eine lokalisierte Version der Update-Datei zeigen muss – hier also de-DE.rdf. Momentan laufen die letzten Tests, um auch deutschen Anwendern das vollständige Funktionieren des Update-Mechanismusses zu garantieren. Ich bitte deswegen noch einmal um Geduld.

Status-Update zu PR 1

Es gab einige Probleme mit dem Preview Release, die dazu geführt haben, dass immer noch keine deutsche Version zur Verfügung steht. Das wiederum hat leider dazu geführt, dass immer mehr inoffizielle deutsche Versionen zum Download angeboten werden. Das ist aus zweierlei Gründen schlecht: Zum einen basieren diese Versionen auf meiner Übersetzung aus dem CVS, die jetzt fast drei Wochen alt und in mehrfacher Hinsicht unvollständig oder falsch ist. Zum anderen ist es momentan nur uns erlaubt den geschützten Namen Firefox und die Logos zu verwenden. Alle anderen Anbieter müssen einen anderen Namen wählen und dürfen die Logos auf keinen Fall benutzen. Diese Richtline wurde eingeführt, um zu verhindern, dass jeder eine eigene eventuell auch schadhafte Firefoxversion herausbringt, die nicht auf den ersten Blick vom geprüften Original zu unterscheiden ist. Deshalb bitte ich auch jeden, der eine solche Version veröffentlicht die Richtlinien von Mozilla zu befolgen.
Im Übrigen arbeiten wir bereits an einer offiziellen Version, die wir hoffentlich anfang nächster Woche veröffentlichen können. Bis dahin, bitte noch ein wenig Geduld.