Monthly Archives: April 2006

Klartext

Heute hab’ ich erfahren, dass unser Hochschulrechenzentrum unsere Zugangskennwörter im Klartext abspeichert. Die Dame war sogar so freundlich mir einen Ausdruck davon zu machen – im KLARTEXT! Wie doof kann man eigentlich sein? Wir verwenden das Kennwort für E-Mail, CMS und Computerzugangang auf dem gesamten Campus. Wie kann man das Kennwort da nur im Klartext abspeichern, es geht mir nicht in den Kopf.

Korrektur: Das Passwort wird anscheinend unter anderem symetrisch verschlüsselt abgespeichert, was trotzdem bedeutet, dass die jeweiligen Mitarbeiter direkten Zugriff auf mein Passwort haben. Die Gründe dafür kann ich nicht nachvollziehen.

Firefox 2/3

Weil einige Journalisten nicht recherchieren, sondern einfach nur berichten, was auf den ersten Blick zu sehen ist, tauchen unnötig Gerüchte auf, die jeglicher Grundlage entbehren. Heute: Firefox 3.

Zur Klarstellung: Mozilla hat niemals eine Firefox 3 Alpha angekündigt. Firefox ist nunmal Open Source und jede Änderung kann live mitverfolgt werden. Während Closed Source Firmen immer nur etwas auf den öffentlichen Server stellen, nachdem sie eine Version angekündigt haben, ist das bei Firefox nicht möglich. Wenn man den Nightlies neue UA-Strings gibt, um den Wechsel auf Gecko 1.9 zu kennzeichnen, kann man das nicht geheimhalten, aber warum sehen sich Journalisten denn stets genötigt, die FTP-Server nach solchen Builds abzugrasen? Diese Builds sind doch nur für die üblichen Tester gedacht. Noch besser wird’s wenn man dann Mozilla des Versions-Chaoses bezichtigt, während man die Features von Firefox 2 und 3 miteinander vergleicht und ganz kühn Vergleiche mit dem IE 7 zieht. Bravo! Darauf, dass Mozilla jede öffentliche Alpha mit einer Pressemeldung ankündigt, kann man nach zwei Jahren Firefox natürlich nicht kommen.