Monthly Archives: November 2006

Playstation3/Wii

In letzter Zeit sind einige richtig gute Comics online gegangen (oder zumindest kommt es mir so vor). Dieses verfolge ich schon länger, ein paar Beiträge sind tatsächlich nichts für Geisteswissenschaftler (laut Autor/Zeichner). Dieser hier ist aber für alle:

xkcd 

Offener Patentkrieg

Wow, das passt so gut. Ich musste gerade für ein Politik-Seminar, das gestern stattgefunden hat, eine Präsentation erstellen, über den Lobbyismus vor und während der Debatte um Softwarepatente hier in Europa. Vielleicht stell ich das in den nächsten Tagen mal hier ein. Nur ein paar Daten und Fakten: Microsoft hatte bis ins Jahr 2000 kaum Patente, es waren ganze 1000 an der Zahl, das mag sich viel anhören, aber in Relation zu anderen war das verschwindend gering. IBM hat 40.000 Patente, Siemens sogar 50.000 und sie melden jedes Jahr 5.000 neue Patente an. Irgendwann nach der Jahrtausendwende muss es Microsoft gedämmert haben, dass ihre einzige Chance gegen Linux auf der rechtlichen Ebene liegt. Seither hat Microsoft seine Patentanemldungen massiv gesteigert, 2002 noch 1000 Patente pro Jahr und inzwischen schon 3000 pro Jahr und 10.000 insgesamt. Hier wird die Perversion des Patentrechts mehr als deutlich. Wie kann eine Firma 3000 oder 5000 neue Erfindungen jedes Jahr anmelden? So innovativ kann man einfach nicht sein. Oder andersrum, wo landen all die neuen Erfindungen von Microsoft eigentlich? Ich erinnere mich nicht, dass diese Firma in den letzten 25 Jahren in irgendeiner Hinsicht etwas neues geschaffen hat. Sie sind zwar mehr oder weniger gut im immitieren, aber etwas neues? Dazu passt auch, dass Microsoft der größte Lobbyist während der Softwapatente-Debatte hier in Europa war. Nichr nur haben sie etlich Verbände gekapert und für eigene Zwecke eingesetzt, es wurden auch Regierungen unter Druck gesetzt, zum Beispiel Dänemark. Dort hatte Micrososft gerade ein IT-Unternehmen gekauft und drohte offen damit, das Unternehmen zu verlagern. Damit hätten sie dem kleinen dänischen IT-Sektor erheblichen Schaden zugefügt. Weiterhin geht um Einladungen zu Ausflügen auf Jachten, gefakte Kampagnen und einiges mehr. Wir können alle verdammt froh sein, dass es letztes Jahr nicht geklppt hat, aber über den Berg sind wir noch lange nicht. Firmen wie Microsoft oder IBM geben so schnell nicht auf.

Noch was am Rande, damit das hier nicht zum reinen Microsoft-Bashing ausartet: IBM macht etwa 1 Millarde im Jahr mit der” Lizenzierung” eigener Patente. Das läuft so: Entweder du hast genug Patente, um ein Cross-Patent abkommen zu schließen oder du überweist in Zukunft einen bestimmten Anteil deines Umsatzes an IBM, die IBM-Steuer.

EnVision wird 3

Es ist jetzt auf den Tag drei Jahre her, dass ich angefangen habe zu bloggen. Ich erinnere mich, dass der Begriff damals in Deutschland kaum bekannt war, lange vor Bildblog, Shopblogger und Konsorten. Es war zunächst ja auch nur eine Möglichkeit, ein breiteres Publikum über die Browser-Entwicklung auf dem Laufenden zu halten. Eigentlich hatte ich zu Beginn gar nicht erwartet, dieses Blog so lange zu führen und die Pausen waren ja zwischendurch schon einmal etwas länger, inzwischen ist es mir aber ans Herz gewachsen. Es macht Spaß, eigene Gedanken mit anderen zu teilen und irgendwie bekommt man mit einem Blog auch so etwas wie ein zu Hause im Internet. Hier fühlt sich für mich jedenfalls zu Hause an, auch wenn ich sonst wo auf der Welt bin. Danke fürs Lesen und mitmachen!

Softwarepatente

Für ein Referat zum Thema Lobbying suche ich Informationen darüber, was im Vorfeld der Abstimmung über Softwarepatente gelaufen ist. Am besten wäre eine Zusammenfassung der gesamten Ereignisse mit Fokus auf die Arbeit der Lobbyisten. Das Buch von Florian Müller habe ich zwar schon, aber 400 Seiten mit längeren Abschnitten seiner privaten Ansichten und Vorgehensweisen sind für ein Referat doch etwas zuviel.

Ich hab das zwar fast alles von Anfang an bei heise.de mitverfolgt, aber natürlich nicht mitgeschrieben und inzwischen sind es dutzende Artikel zu dem Thema. Wenn jemand einen Tipp hat, bitte hier kommentieren, danke.

Jugend von heute

Es hat ja inzwischen jeder etwas über die Jugend zu meckern und auch ich würde so manchem Minderjährigen gerne das Handy sonstwohin stecken, wenn er wieder einmal meint, damit die ganze Bahn beschallen zu müssen, aber so neu ist die Kritik nicht unbedingt:

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. [1]

Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen. [2]

Die jungen Leute von heute denken an nichts anderes als an sich selbst. Sie haben keine Ehrfurcht vor ihren Eltern oder dem Alter. Sie sind ungeduldig und unbeherrscht. Sie reden so, als wüßten sie alles, und was wir für weise halten, empfinden sie als Torheit. Und was die Mädchen betrifft, sie sind unbescheiden und unweiblich in ihrer Ausdrucksweise, ihrem Benehmen und ihrer Kleidung. [3]

Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe. [4]

Am schönsten finde ich dazu das Zitat von Kurt Tucholski:

Die verschiedenen Altersstufen des Menschen halten einander für verschiedene Rassen: Alte haben gewöhnlich vergessen, daß sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, daß sie alt sind, und Junge begreifen nie, daß sie alt werden können. (Kurt Tucholski, Der Mensch)

[1] Sokrates, gr. Philosoph, 470-399 v.Chr.
[2] Aristoteles, gr. Philosoph, 384-322 v. Chr.
[3] Mönch namens Peter, 1274 n. Chr.
[4] Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.

Alle Zitate von: http://www.little-idiot.de/teambuilding/JugendvonHeute.pdf

Mails und PNs an mich

Gibt es im Forum eigentlich eine Stelle, wo prominent darauf hingewiesen wird, dass man dem Administrator des Forums eine Mail oder PN schicken kann? Mehrmals täglich bekomme ich auf diese Weise technische Anfragen, die eigentlich im Forum gestellt werden sollten. Ich hab grad selbst geschaut, aber nichts finden können. Den Link würd ich ganz gern löschen.

Schönheit

Jeder, der sich ein wenig mit Photoshop auskennt, weiß wie einfach man Bilder manipulieren und kleine “Fehler” wegretuschieren kann. Da verschwindet schonmal ein Pickel oder die Haut wirkt nicht mehr so leuchtend pink. Wie weit allerding die Werbung geht, auch schon vor dem Shooting, kann man sich als “Normalbürger” kaum vorstellen. In der Tat ist es dann kein Wunder, wenn Mädchen und Frauen nach einem Ideal streben, dass einfach nicht existiert und unter Umständen gar nicht exisitieren kann. Dass Männer ebenfalls ein Ideal erwarten, das ja nur in der Imagination exisiteren kann, macht die Sache nur noch schlimmer. Jedenfalls empfehle ich einen kurzen Blick auf folgendes Video zu werfen (1 Minute), das die Dove-Stiftung freundlicherweise erstellt hat:

http://www.reginaldpike.com/dove/

Leider hab ich vergessen, in welchem Blog ich darauf gestoßen bin, aber ich wollte es trotzdem noch einmal posten und danke dem Original-Poster.

Post-Party

Ein großes Dankeschön an alle, die die Firefox-Party gestern möglich gemacht haben und auch den beiden Referenten, Marc Reichelt und Daniel Kirsch. Es ist schön, wenn man neuen Namen Gesichter zuordnen kann und Menschen, mit denen man sich täglich unterhält auch mal wieder “in Echt” sieht und sei es auch nur einmal im Jahr. Fotos von der Party und das Video zu den Vorträgen sollen demnächst über die Website zu bekommen sein, die Martin eingerichtet hat.
Danke übrigens auch an Karsten, der so freundlich war, mich mitzunehmen und auch wieder zu Hause abzusetzen, Morgens um 4.30 Uhr. Die Bahn wollte 120 Euro dafür!

Spiegel-BILD?

Zufällig bei spiegel.de gelandet und folgendes gelesen, es geht um Banknoten, die anscheinend mit Schwefelsäure in Kontakt gekommen sind, auch Schlagzeile der heutigen bild:

Ein Herstellungsfehler ist für den seltsamen Auflösungsprozess jedenfalls nicht verantwortlich, versichert die Bundesbank. Die Ermittlungen laufen nach Angaben der Berliner Polizei nun in alle Richtungen, mehrere Landeskriminalämter sind daran beteiligt. “Es kann ja wohl nicht sein, dass sich unser Geld einfach auflöst”, sagte ein Sprecher aus Berlin. Auch das Bundeskriminalamt ist eingeschaltet worden. spiegel.de

Was genau soll dieser Satz dort und warum dürfen jetzt Schüler Artikel für den ganzen Stolz des investigativen Journalismus schreiben? Oder muss man vielleicht den “Redakteur” der bild den Artikel schreiben lassen, wenn man Themen von der bild übernimmt? Fragen über Fragen.