Monthly Archives: October 2008

Mozilla in Barcelona

Schnelle Grüße aus dem sonnigen Barclona. Die Mozilla Community in Europe nutzt die letzten sonnigen Tage hier im Süden, um das erste Mal hunderte von Mitwirkenden zusammen zu bringen, und bisher ist es ein voller Erfolg. Bilder folgen hoffentlich heute Abend.

Me in den Tagesthemen

Ich hatte zwar gar nicht damit gerechnet, aber seit gestern bin ich auch in den Tagesthemen verewigt, und diesmal geht es ausnahmsweise mal gar nicht um Firefox. Der Frankfurter Buchmesse hatte ich gestern den Besuch des ARD-Kamerateams zu verdanken. Es sind zwar nicht die berühmten 15 Minuten, sondern nur 10 Sekunden, aber immerhin ;)

Firefox Mobile und ACID3. Wow!

Fennec im ACID3-Test. Auf Anhieb der beste.

Fennec im ACID3-Test. Auf Anhieb der beste.


Die mobile Variante von Firefox heißt Fennec und die Geschwindigkeit, mit der die Entwicklung voranschreitet ist atemberaubend. Seit kurzem funktioniert Fennec auch auf Windows Mobile Geräten und es funktioniert so gut, dass Fennec aus dem Stand mit 88/100 Punkten die höchste Punktzahl aller Mobile-Browser erreicht. Klar, ACID3 ist sicher kein Maßstab an dem man Browser messen wird, das ist und bleibt das World Wide Web, mit seinen Milliarden von kaputten und nichtstandardkonformen Seiten, aber ACID 3 ist zumindest ein guter Indikator dafür, wie aktuell die Rendering-Engine eines Browsers ist, immerhin testet ACID3 Sachen wie DOM2, CSS 3, Javascript, SVG, SMIL etc.

Und es ist ein guter Indikator dafür, inwiefern die Engine der mobilen Variante wirklich mit der Desktop-Variante zusammenhängt. Das ist jetzt der Punkt, an dem sich die harte Arbeit für Firefox 3 auszahlt. Firefox 3 verbraucht weniger Speicher als jeder andere Browser auf dem Markt, teilweise dramatisch weniger, ohne dafür mit langsamer Geschwindigkeit zu bezahlen. Alleine deswegen kann die mobile Variante ohne allzugroße Veränderungen auch die Desktop-Engine von Firefox verwenden mit all den Vorteilen, die damit verbunden sind.

Übrigens: Firefox 3.1 erreicht 97/100 Punkten bei ACID3 (mit nicht eingecheckten Patches)

Server-Ausfall

Der ein oder andere wird es mitbekommen haben: Wir hatten von Samstag Nachmittag bis Samstag Nacht einen Serverausfall, sorry dafür. Diesmal war ich glücklicherweise nicht im Urlaub aber leider auch nicht zu Hause. Auf den ersten Blick sah es ziemlich dramatisch aus, aber im Endeffekt war einfach die Logpartition vollgelaufen. Ich nehme an, dass lag am neuen Service, den ich für die statistische Auswerung verwende: Mint. Mint liefert wesentlich brauchbarere Daten als Webalizer, aber weil es eine Datenbankanbindung braucht, sorgt es auch für wesentlich größere Binary-Logs. Im Endeffekt habe ich heute gut 8 GB an Logs gelöscht. Jetzt sind die Logs ein gutes Stück kleiner bemessen und der Fehler sollte nicht noch einmal auftauchen. Sorry nochmals an alle, die das Forum und das Wiki heute nicht verwenden konnten.