Monthly Archives: August 2009

Demokratie und Realität

Ein wundervolles Bonmot aus dem Heiseforum, unwesentlich gekürzt:

spiegelberg schrieb am 31. Juli 2009 12:49
Europawahlen erfolgen zu allem Überfluss nicht einmal nach dem Prinzip der Gleichheit der Wahl, ein Bürger Maltas wiegt schon einmal das Sechzehnfache wie ein deutscher Europäer. Die Logik stimmt hinten und vorn nicht. Das Grundprinzip demokratischer Wahlen ist, dass jede Stimme genau gleich viel zählt. Es darf keine Ausnahme zu diesem Prinzip geben, egal wie sie begründet sein mag.
[...]
[S]ollen z.B. die Stimmen von Saarländern mehr gewichtet werden als die von Nordrhein-Westfalen? Vielleicht sogar mehr als die von Maltesern? Denk das zu Ende und Du siehst schnell die Absurdität.

Was Spigelberg nicht klar zu sein scheint: Exakt so funktioniert der Bundesrat, die Stimme eines Bremers zählt mehr als zehn Mal so viel wie die eines Nordrhein-Westfalen. Wäre ja auch komisch, wenn nicht, Bremen, Hamburg und das Saarland hätten in der BRD irgendwie nicht so viel zu melden. Und wieder was gelernt: Es gibt immer eine Ausnahme, sogar in der Demokratie ;)